« zurück zur Übersicht

Hartnäckige Chlamydien-Infektion


Regina
2009-10-02 02:10:48 / kommentieren
Ich habe seit einem Jahr einen Freund, und vor etwa vier Monaten wurde bei mir eine Chlamydien-Infektion festgestellt. Natürlich haben wir gleich mit einer Partnerbehandlung angefangen, doch bisher konnten die Erreger nicht komplett abgetötet werden. Was können wir noch tun?

Finja
2009-10-03 02:10:55 / kommentieren
Chlamydien kommen ja gar nicht so selten vor, ist sogar die häufigste sexuell übertragbare Krankheit, die meisten wissen noch nichtmal was davon. Sicher wurde die Diagnose auch bei Dir bei einer Vorsorgeuntersuchung gestellt? In der Regel wird ja mit Antibiotika behandelt, um die Bakterien zu vernichten. Habt ihr denn schon mehrere Präparate ausprobiert. Es kann natürlich sein, dass Du bereits früher häufiger mit Antibiotika behandelt wurdest, so dass es nun nicht mehr ausreichend anschlägt. Normalerweise ist die Infektion sehr gut behandelbar, wenn beide Partner Antibiotika nehmen und sich beim Verkehr solange schützen.

Verena
2009-10-05 05:10:41 / kommentieren
Ich würde eventuell nochmal eine zweite Meinung von einem Frauenarzt einholen. Ich hatte das Problem auch mal, doch durch Antibiotika war die Infektion nach sieben bis zehn Tagen überstanden.



Kommentar

Spamschutz: b6d7
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Benachrichtige mich bei antworten zu diesem Thema